Drei Indie-Titel werden auf PlayStation Vita portiert

News vom 06-12-14
Uhrzeit: 22:50
Verheißungsvoll ist sie gestartet, als bei Geburt der PlayStation Vita große Namen wie Uncharted oder interessante Konzepte wie Gravity Rush das Line Up füllte. Doch die Jahre zeigten, das Sony seinen Fokus vom Handheld weg hin zu einer unterstützenden Funktion für die PlayStation 4 verlagerte. So wartete man auf dieser PlayStation Experience mit nur wenigen Überraschungen auf. Darunter drei Titel, die im kommenden Jahr auf die PlayStation Vita kommen sollen und bereits mehr oder weniger lang auf der PlayStation 4 beheimatet sind. So erscheinen das erst vor kurzem veröffentlichte Geometry Wars 3: Dimensions, die Koop-Action von TowerFall Ascension inklusive der kommenden Erweiterung sowie das abstrakte Adventure Octodad: Dadliest Catch als Portierung im Frühjahr 2015 für PlayStation Vita.

 Autor:
Sascha P. Ritter 
PlayStation Network - Octodad: Dadliest Catch Boxart
Screengalerien & Downloads zu PlayStation Network - Octodad: Dadliest Catch:
Leserhype abgeben , um das Spiel in den PS Vita Most Wanted zu platzieren!
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Shiningmind
[07-12-2014 0:12] 
Die Vita taugt halt nur noch für Indie Spiele und als Klassikemulator. Das zwar recht gut aber dennoch schade drum. :(
Kommentar von AusserBetrieb
[08-12-2014 16:34] 
Ja, sehr schade. Ich hätte so gerne ein Vita-GTA z.B. oder ein Vita-Elder-Scrolls oder ähnliche Welten für die Hosentasche...
Content @ GU