Sony schließt PSM für Vita, kein Redownload ab 10.09.

News vom 11-03-15
Uhrzeit: 11:53
Sony hat bekannt gegeben, dass der Support für PlayStation Mobile (PSM) für PlayStation Vita eingestellt wird. Bei dem Service handelte es sich um einen Download-Service für Spiele, die auf PlayStation-zertifizierten Handys und PlayStation Vita angeboten wurden. Sony hat insbesondere bekannt gegeben, dass ab dem 10. September dieses Jahres kein erneuter Download eines bereits gekauften Spiels mehr möglich sind. Beachtet zudem, dass Sony betont, dass die Aktivierung der Spiele bereits nach dem 15. Juli nicht mehr möglich sein wird. Alle PSM-Spiele, die ihr gekauft habt, solltet ihr also möglichst bald herunterladen und anschließend hoffen, dass ihr eure PlayStation Vita nach dem 15. Juli nie wieder austauschen müsst.

 Autor:
Sebastian Küpper 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von ness
[11-03-2015 12:00] 
Hui, das ist irgendwie heftig. Kein Kauf, O.K., aber dass ein erneuter Download auch nicht mehr möglich sein wird, ist irgendwie arg unverständlich. Ist ja wohl kaum so, dass die Dinger eine Riesenbandbreite fressen...
Kommentar von F|Fr34k
[11-03-2015 12:01] 
Muss ja n epic fail gewesen sein, wenn sie diesen Schritt wagen
Kommentar von Spider Karim
[11-03-2015 12:25] 
Da muss Nintendo echt loben. Selbst Titel, die nicht im Wii-Shop zum Kauf angeboten werden, können immer noch seit 2006 problemlos erneut heruntergeladen werden, sofern man sie erworben hat.
Kommentar von Yoshi
[11-03-2015 13:05] 
"ness"
Hui, das ist irgendwie heftig. Kein Kauf, O.K., aber dass ein erneuter Download auch nicht mehr möglich sein wird, ist irgendwie arg unverständlich. Ist ja wohl kaum so, dass die Dinger eine Riesenbandbreite fressen...
Naja, die Server muss man trotzdem warten, mit Strom versorgen usw.
"Spider Karim"
Da muss Nintendo echt loben. Selbst Titel, die nicht im Wii-Shop zum Kauf angeboten werden, können immer noch seit 2006 problemlos erneut heruntergeladen werden, sofern man sie erworben hat.
Das ist bei PS360-Spielen ja auch möglich, interessant wird das, wenn die jeweiligen Services keinen kommerziellen Nutzen mehr haben, bei PS360 also, wenn deren Produktion eingestellt ist, bei der Wii, wenn die Wii U vom Markt ist. Ich bezweifle, dass das Lob dann aufrecht erhalten werden kann.
Kommentar von HauntedByCookies
[11-03-2015 15:02] 
Das ist einfach eine Sauerei, nicht mehr und nicht weniger. Man bestraft damit gerade die Leute, die sich eine Vita gekauft haben und mit dem Software-Kauf Sony die Treue gehalten haben. In meinen Augen ist das (zumal die Vita noch nicht so alt ist und vor allem noch mit aktuellen Spielen versorgt wird) einfach nur eine Frechheit.
Kommentar von Tabris
[11-03-2015 16:45] 

"Yoshi"

"ness"
Hui, das ist irgendwie heftig. Kein Kauf, O.K., aber dass ein erneuter Download auch nicht mehr möglich sein wird, ist irgendwie arg unverständlich. Ist ja wohl kaum so, dass die Dinger eine Riesenbandbreite fressen...
Naja, die Server muss man trotzdem warten, mit Strom versorgen usw.
Ich würde mal bezweifeln, dass diese geringen Ressourcen nicht von den aktuellen PSN-Servern mitgedeckt werden könnten.

Bei den anderen Konsolen wird es denke ich vor allem davon abhängen, ob die alten Shops über die selbe Infrastruktur laufen wie die aktuellen bzw. entsprechend migriert werden können. Beim PlayStation Store sollte es für Sony ja eigentlich egal sein, ob man nun ein PS3- oder PS4-Spiel runterlädt. Bei Nintendo läuft soweit ich weiss alles über die selbe Server-Infrastruktur (NUS), also sowohl der aktuelle eShop wie auch der alte Wii Shop-Kanal oder DSi-Shop. Da dürfte es eigentlich keinen grossen Sinn machen das eine abzuschalten und das andere weiterzuführen. Die alten WiiWare- und Virtual Console-Spiele werden vermutlich auch kaum noch Bandbreite verursachen.
Kommentar von mehm
[11-03-2015 17:44] 
"HauntedByCookies"
Das ist einfach eine Sauerei, nicht mehr und nicht weniger. Man bestraft damit gerade die Leute, die sich eine Vita gekauft haben und mit dem Software-Kauf Sony die Treue gehalten haben. In meinen Augen ist das (zumal die Vita noch nicht so alt ist und vor allem noch mit aktuellen Spielen versorgt wird) einfach nur eine Frechheit.

Kannst du denn, ohne nachzuschlagen, in 10 Worten kurz sagen was PlayStation Mobile ist? Oder sonst einer hier?

Das war ein nichtsnütziges Konzept des alten Sony um ihre Handy-Sparte mit der Handheld-Sparte zu verbinden. Entstanden sind dabei ein paar kleine ziemlich unbedeutende Handyspiele, die man durch die Cross-Plattform Mechanik eben auch auf der Vita spielen konnte. Es würde mich überraschen wenn auch nur einer hier bei GU oder im GUF ein PSM-Spiel im Besitz hat. Für die PSV als Plattform geht mit dem Ausscheiden von PSM praktisch nichts verloren. Vollwertige Vita-Spiele retail als auch digital, PSN-Titel und Indie-Spiele werden immer noch in Fülle erscheinen.

Ist es dennoch scheisse, dass man seine Spiele nicht mehr laden kann? Sicherlich. Aber Sony wird das schon sorgfältig durchdacht haben, vor allem anhand der Verkaufszahlen der Spiele für diesen Service. Bei vollwertigen Vita Spielen, Indie, PSN oder gar Minis kann man sich sowas natürlich dann nicht erlauben und das werden sie auch nicht.
Kommentar von Yoshi
[11-03-2015 18:09] 
"mehm"

"HauntedByCookies"
Das ist einfach eine Sauerei, nicht mehr und nicht weniger. Man bestraft damit gerade die Leute, die sich eine Vita gekauft haben und mit dem Software-Kauf Sony die Treue gehalten haben. In meinen Augen ist das (zumal die Vita noch nicht so alt ist und vor allem noch mit aktuellen Spielen versorgt wird) einfach nur eine Frechheit.

Kannst du denn, ohne nachzuschlagen, in 10 Worten kurz sagen was PlayStation Mobile ist? Oder sonst einer hier?
Ja, kann ich, natürlich (sonst hätte ich die News auch nicht geschrieben).

@Tabris: Die Daten die sich da mit unzähligen großen Spielen auf den Servern ansammeln, die dann auch immer wieder gewartet und ggf gespiegelt werden müssen, verursachen auch Arbeit. Ich bin mir absolut sicher, dass alle drei Konsolenhersteller ihre Spiele irgendwann nicht mehr für alte Systeme zum DL anbieten werden. Genau diese Ersparnisse sind denke ich schon der Grund Sonys für die Beendigung von PSM in der radikalen Form.
Kommentar von ness
[11-03-2015 19:31] 
"mehm"

Kannst du denn, ohne nachzuschlagen, in 10 Worten kurz sagen was PlayStation Mobile ist? Oder sonst einer hier? 
Wieso sollte das hier keiner kennen? O_o
Ist ja nicht so, dass die Existenz der Spiele verheimlicht wird, werden sie doch bspw. ebenso bei Sales erwähnt und angeboten sowie regelmäßig released.

"Yoshi"
@Tabris: Die Daten die sich da mit unzähligen großen Spielen auf den Servern ansammeln, die dann auch immer wieder gewartet und ggf gespiegelt werden müssen, verursachen auch Arbeit.
Aber das sind heutzutage doch keine wirklich schwergewichtigen Datengrößen mehr.
Editiert von ness um 19:58
Kommentar von Tabris
[11-03-2015 21:27] 

"Yoshi"
@Tabris: Die Daten die sich da mit unzähligen großen Spielen auf den Servern ansammeln, die dann auch immer wieder gewartet und ggf gespiegelt werden müssen, verursachen auch Arbeit. Ich bin mir absolut sicher, dass alle drei Konsolenhersteller ihre Spiele irgendwann nicht mehr für alte Systeme zum DL anbieten werden. Genau diese Ersparnisse sind denke ich schon der Grund Sonys für die Beendigung von PSM in der radikalen Form.
Valve hat wahrscheinlich mehr Daten auf ihren Servern als alle drei Konsolenhersteller zusammen und trotzdem fangen sie nicht an alte Spiele zu löschen. Für ein Unternehmen dieser Grösse sollte es wirklich kein Problem sein solche Datenmengen zu verwalten. Ich glaube auch kaum, dass die Datenmenge beim PSM-Shutdown irgendeine Rolle gespielt hat. 
Kommentar von HauntedByCookies
[11-03-2015 22:14] 
Na klar kann ich das, aber ich nehme mir die Freiheit mehr als 10 Wörter zu benutzen.

Bis dato konntest du sowohl für Handys/Smartphones wie auch für die PS Vita einige Spiele runterladen. Diese waren natürlich eher kleinere Titel, aber dennoch haben sie bis zu 20 Euro kosten können. Ich glaube kaum, dass Sony viele Server unterhalten musste, um den Download der PlayStation Mobile-Spiele zu gewährleisten.

Mir geht es da auch mehr - wie schon bei Gran Turismo 5 - ums Prinzip: Du kaufst ein Spiel in digitaler Form und noch während des Lebenszyklus' der Konsole/des Handhelds werden die Server abgestellt. In diesem Fall dürften nicht allzu viele Kapazitäten benötigt worden sein, um den Zugriff auf die gekauften Titel zu gewährleisten. Dabei spielt es keine Rolle, wie "unerfolgreich" PSM für Sony war. 

Wer sich damit brüstet "for the players" zu sein und genau die Leute bestraft, die sich während eines laufenden Konsolenzyklus' digitale Titel kaufen, macht sich unglaubwürdig und ist nicht kundenfreundlich. Genau dieses Verhalten prangere ich an.
Kommentar von TheRock
[12-03-2015 18:31] 
wie sehr muss dich dann zB aufregen das die Server von NBA 2k14 schon abgedreht werden obwohl das Spiel noch keine 1 1/2 Jahre alt ist?

Ganz ehrlich: wärens die normalen Vita Titel klar. Aber den PSM Dreck hat doch echt kein klar denkender Mensch gekauft oder auf seiner Vita gespielt...
Kommentar von ness
[12-03-2015 19:37] 
"TheRock"
Aber den PSM Dreck hat doch echt kein klar denkender Mensch gekauft oder auf seiner Vita gespielt...

Wieso sollte man auch Dreck spielen? Aber daneben scheint es auch den ein oder anderen lohnenswerteren Titel zu geben:

http://www.vitaplayer.co.uk/top-10-play...n-mobile-games/

http://www.pocketgamer.co.uk/r/PS+Vita/Pla...ure.asp?c=52059
Kommentar von Yoshi
[12-03-2015 21:16] 
"TheRock"
wie sehr muss dich dann zB aufregen das die Server von NBA 2k14 schon abgedreht werden obwohl das Spiel noch keine 1 1/2 Jahre alt ist?

Ganz ehrlich: wärens die normalen Vita Titel klar. Aber den PSM Dreck hat doch echt kein klar denkender Mensch gekauft oder auf seiner Vita gespielt...
Es ist schon etwas deutlich anderes, ob ein Online-Modus noch verfügbar ist, oder ob das Spiel noch verfügbar ist. Darüber hinaus finde ich es ein wenig despektierlich, wie du über Kunden von PSM sprichst.
Kommentar von TheRock
[13-03-2015 14:45] 
Ja es mag 2-3 nette Spiele geben. Nur wer hat die gekauft? Die Vita selbst ist schon fast ein Nischenprodukt das ums überleben kämpft. PSM war nochmal ne Nische in der Nische.

Im Prinzip sind das Handy Spiele die halt auch auf der Vita laufen. Und Handy Spiele verschwinden auch regelmäßig aus den Shops der Handys oder werden bei Produktupgrade unspielbar, da regt sich auch niemand mehr auf.

Aber welcher Vita Spieler soll die Dinger denn gekauft haben? Die Vita ist bisher eben ein Nischenprodukt für Freaks/Geeks (und nein ich mein das nicht Abwertend, ich hab auch eine) die meistens auch eine PS3/4 haben oder/und ein Plus Abo.
Und allein durch Cross Buy und Plus hat man so viele gute Spiele auf der Vita das man kaum alle wirklich spielen kann. Deswegen wird jetzt PSM auch eingestellt. Vita Kunden kaufen Vita Spiele, Handy Kunden Android Spiele.

Und @ Yoshi: versteh mich nicht falsch, mich regt das mit den abgedrehten Servern genauso auf. Aber genau deswegen kauf ich auch alles was es auf Disc gibt definitiv auf Disc. Für mich hat ein Download keinen Wert, der je nach Lust und Laune vom Hersteller verschwinden kann. Deswegen bin ich auch so gegen Online Only Spiele oder Spiele nur mit Online Modus. Sowas hat einfach keinen Wert.
Kommentar von Yoshi
[13-03-2015 17:07] 
"TheRock"
Und @ Yoshi: versteh mich nicht falsch, mich regt das mit den abgedrehten Servern genauso auf. Aber genau deswegen kauf ich auch alles was es auf Disc gibt definitiv auf Disc. Für mich hat ein Download keinen Wert, der je nach Lust und Laune vom Hersteller verschwinden kann. Deswegen bin ich auch so gegen Online Only Spiele oder Spiele nur mit Online Modus. Sowas hat einfach keinen Wert.
Mich betrifft das aus dem gleichen Grunde ja auch nicht: Ich kaufe nur physische Kopien, Downloads und Spiele ohne Offline-Modus sind für mich auch nichts wert und genau so viel bezahl ich auch dafür maximal. Ich finde es aber dennoch schade für alle Spieler, die Geld für die PSM-Spiele ausgegeben haben, zudem ist es schade um die Spiele an sich, die damit ja "sterben".
Kommentar von ness
[14-03-2015 13:53] 
"TheRock"
Im Prinzip sind das Handy Spiele die halt auch auf der Vita laufen.

Und das macht tolle Spiele weniger toll oder wie? O_o

"TheRock"
Und Handy Spiele verschwinden auch regelmäßig aus den Shops der Handys oder werden bei Produktupgrade unspielbar, da regt sich auch niemand mehr auf.
Mit dem Unterschied, dass man sich ein Handy weniger primär für Spiele kauft als eine Spielkonsole.
Aktuell @ GU