Indie-Spiele als Retail-Fassung dank Limited Run Games

News vom 13-10-15
Uhrzeit: 12:26
Unter dem Markennamen Limited Run Games wird Mighty Rabbit Studios ab dem 29. Oktober damit beginnen, ausgewählte Indie-Spiele für PlayStation Vita und PlayStation 4 auch als physische Kopie zu veröffentlichen. Den Anfang macht das hauseigene Breach and Clear für PlayStation Vita, das mit einer Auflage von 1.500 Einheiten streng limitiert erscheinen wird. Wenngleich bislang nur zwei Spiele von Mighty Rabbit Studios - neben Breach & Clear noch Saturday Morning RPG - konkret angekündigt wurden, hat Limited Run Games bereits angekündigt, mit mehreren Indie-Studios zusammenzuarbeiten um deren Spiele ebenfalls in physischer Form zu veröffentlichen.
 
Weitere Ankündigungen werden demnach in Bälde folgen. Sollte das Geschäftsmodell sich als erfolgreich erweisen, können Spieler der Sony-Plattformen sich wohl auf eine ganze Reihe streng limitierter Indie-Spiele freuen.

 Autor:
Sebastian Küpper 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von ness
[13-10-2015 13:40] 
Mmh, ich fände eine Collection irgendwie besser, statt bspw. 5 verschiedene Spiele auch 5x als Box stehen zu haben.
Kommentar von Yoshi
[14-10-2015 8:19] 
Bei der geringen Auflage und dem geringen Preis würden viele Indie-Entwickler dann aber wahrscheinlich nicht mehr dauz bereit sein, ihre Spiele für so eine Sammlung beizusteuern.
Kommentar von Sun
[14-10-2015 8:30] 
Preise? Die kennen wir doch noch gar nicht, zumindest in der News davon nix zu lesen.

Tippfehler: "jauseigene" da sollte wohl ein h am Anfang stehen.
Kommentar von Yoshi
[14-10-2015 14:21] 
25$, aber das bezieht sich nur auf das eine Spiel, ich weiß nicht, was spätere Spiele kosten werden. Aber selbst wenn man großzügig annimmt, dass für die Produktion je Spiel nur 5$ an Sony gehen und durchschnittlich nur 10$ pro Spiel an Limited Run Games, blieben nur noch 10$ für die Indies selbst, bei vollständigem Ausverkauf bei einer Auflage von 1500 wären das 15000$, die anschließend bei einer Sammlung von sagen wir vier Studios einen Ertrag je Studio von 3750$ ergäben. Das würde jedenfalls bei größeren Indie-Teams, die von ihren Spielen leben, wohl schwer zu rationalisieren sein, dass es vernünftig wäre, das Spiel dafür zu lizenzieren.
Content @ GU