USK verweigert Altersfreigabe von Criminal Girls 2

News vom 07-08-16
Uhrzeit: 2:15
Publisher NIS America hat auf der eigenen Website bekannt gegeben, dass Criminal Girls 2: Party Favors für PlayStation Vita nicht offiziell in Deutschland erscheinen werde. Nach Aussage der USK enthalte das Rollenspiel "Inhalte, die Minderjährige ernstlich schädigen könnten". Die USK nennt keine weiteren Details für die Beurteilung, doch dürfte die sexuelle Natur des Spiels von Bedeutung sein. Zwar könnte das Spiel dennoch in Deutschland erscheinen, dann aber nicht über den offiziellen Weg unter Miteinbeziehung der USK, es wäre somit vogelfrei und könnte jederzeit komplett verboten werden. Publisher NIS hat damit sicher nicht gerechnet, hatte man extra für den US-Release noch von umfassender Selbstzensur Gebrauch gemacht, um das Spiel dem westlichen Markt anzupassen. Am auffallendsten sind dabei die völlig fehlenden Stimmen der Figuren - Sprachausgabe gibt es in der West-Version nicht länger.
 
In anderen europäischen Ländern wird Criminal Girls 2 wie geplant am 23. September erscheinen, dann mit einem PEGI 16-Rating. Allerdings könnte die fehlende USK-Bewertung noch nachträglich zu einer Indizierung des Spiels in Deutschland führen - dann dürfte das Spiel weder beworben, noch verkauft werden. Angesichts des USK 16-Releases des Vorgängers ein, diplomatisch ausgedrückt, fragwürdiges Prozedere. Das einzige andere Land, in dem das Spiel ebenfalls abgelehnt wurde, ist Australien. Dort sind auch pornografische Filmproduktionen illegal, wenn volljährige Schauspielerinnen eine zu geringe Oberweite oder ein zu jugendliches Gesicht besitzen.
 
Was haltet ihr von der Weigerung der USK, Criminal Girls 2 eine Altersbewertung zu erteilen? Muss der deutsche Kunde bevormundet werden, wenn es um sexuelle Inhalte geht, oder werden hier Grenzen der schöpferischen Freiheit des Entwicklers und der Selbstbestimmung des Kunden übertreten? Hinterlasst einen Kommentar unterhalb dieser News!

 Autor:
Maximilian Edlfurtner 
Criminal Girls 2 Boxart
Screengalerien & Downloads zu Criminal Girls 2:
Leserhype abgeben , um das Spiel in den PS Vita Most Wanted zu platzieren!
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von CubeKing
[07-08-2016 9:01] 
Das Spiel sowie die Freigabeverweigerung sind beides Blödsinn.

Ein "ab 18" drauf klatschen und schon sind die Minderjährigen geschützt.
Kommentar von Spider Karim
[07-08-2016 9:55] 
Lange Zeit war es ja still um die USK, denn mittlerweile wird ja hierzulande einiges veröffentlicht, das vor kurzem noch keine Freigabe erhalten hätte. Dass jetzt ausgerechnet ein Titel hierzulande nicht erscheint, der nach kleinen Abänderungen sogar in den USA eine Freigabe erhalten hat, wirkt da schon fast unwirklich. 
Kommentar von ness
[07-08-2016 10:40] 
Wie, der erste Teil erschien bei uns mit einer "Ab 16"-Freigabe, und der Nachfolger, der sogar in den USA veröffentlicht werden kann und wo DInge bereits abgeändert worden sind, nicht?

Kurios.
Kommentar von Sun
[07-08-2016 13:56] 
Ich könnte mir vorstellen, dass die fehlende Freigabe an Mizuki liegt, denn die sieht ganz klar nicht mal annähernd volljährig aus. Mich würde die genaue Begründung der USK allerdings schon interessieren.
Kommentar von Z.Carmine
[07-08-2016 17:29] 
Na, zum Glück bin ich nicht minderjährig
Oder wirkt es auf japanisch mit Sprachausgabe sowieso weniger schädlich?

Spontan aus dem Gedächtnis fällt mir nichts Extremes(edit: bzw. besonders Verstörendes) ein.
Ich verstehe auch nicht, warum man bei Retail-Spielen so ein Prozedere macht, aber z.B. was das Internet angeht dann doch eher darauf baut, dass die Eltern aufpassen? Das sollte bei Retail-Spielen bzw. Downloads auf Konsolen/Handhelds, auch durch Accounts, deutlich einfacher nachzuvollziehen sein, was das "Kind" da spielt?
 Je nach technischem Wissen der Eltern dürfte es für Kinder beim Internetkonsum ja schon reichen, den Verlauf zu löschen.  

Aber so wie sich die Sache mit Australien liest, ist das aber auch Facepalm-würdig.
Darf man(n) dann auch keinen Geschlechtsverkehr mit zu jung aussehenden/mit geringer Oberweite ausgestatteten Frauen haben?
Editiert von Z.Carmine um 17:31
Kommentar von ness
[07-08-2016 20:11] 
"Sun"
Ich könnte mir vorstellen, dass die fehlende Freigabe an Mizuki liegt, denn die sieht ganz klar nicht mal annähernd volljährig aus.
Teil 1:

http://static2.gamespot.com/uploads/origin...7-screens+2.jpg

Und das Spiel wurde ab 16 freigegeben...
Editiert von ness um 20:11
Kommentar von ezee
[08-08-2016 16:11] 
was für ein perverser Müll. 
Content @ GU