PS Vita » Tests » L » Landwirtschafts-Simulator 16

Landwirtschafts-Simulator 16

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
Der Nervenkitzel, den man verspürt, wenn man in maximal Schrittgeschwindigkeit ein riesiges Feld aberntet, indem man lange Geraden entlangfährt, ist ansonsten wohl nur mit einem stärkeren Sedativ zu erreichen. Dass die Umgebung des Spiels völlig entvölkert wirkt, man spielerisch keinerlei Abwechslung geboten bekommt und das Spiel zudem mit massiven Rucklern – bedingt durch Speicherunterbrechungen – deutlich sichtbarem Bildaufbau und detailarmer Grafik zu kämpfen hat, krönt die Spielerfahrung.
http://psvita.gaming-universe.org/screens/review_landwirtschaftssimulator_16-bild1.jpg
FAZIT
Der Landwirtschafs-Simulator 16 ist ein ausnehmend langweiliges Spiel, das den Beruf des Landwirts zwar realistisch darstellen mag – soweit ich das aus der Außenperspektive als Angehöriger einer anderen Berufsgruppe beurteilen kann – darüber hinaus aber nichts dafür tut, Spielspaß aufkommen zu lassen. Das Highlight des Spiels sind da noch gelegentliche Botengänge, die als zufällige Nebenaufgaben im Spiel eingestreut werden. Wenn die Highlights eines Spiels schon Spielaufgaben sind, die ich in anderen Spielen als massiven Kritikpunkt beurteilen würde, spricht das Bände über das Spiel. Abschließend ist vom Kauf des Landwirtschafs-Simulators 16 auf der PlayStation Vita nur abzuraten.

Daher für Einzelspieler schrecklich.
 Autor:
Sebastian Küpper
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-