PS Vita » Tests » T » Top Darts

Top Darts

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Top Darts
PlayStation Network - Top Darts Boxart Name: Top Darts (PAL)
Entwickler: TBA
Publisher: Sony Computer Entertainment Europe (SCEE)
Erhältlich seit: 22. Februar 2012
Genre: Sport
Spieler: 1 (offline); 1-4 (online)
Features:
Ad-Hoc, Online, Bestenlisten, Touchscreen
Top Darts? Hab ich doch schon einmal irgendwo gehört: Richtig! Im PlayStation Network via PlayStation 3 seit Dezember 2010 erhältlich, schafft es der Titel nun als Port auf die PlayStation Vita. Ebenfalls nur digital, aber dafür mit einer Touch-Steuerung und einem Online-Modus. Was die aufgepimpte Version noch so zu bieten hat, erfahrt ihr in unserem Kurztest.
Mehr Schieben als Werfen
Top Darts lässt euch klassische Spiele wie 301-1001 spielen, aber bietet auch ausgefallene Variationen wie "Fußball", bei dem ihr erst das Bull's Eye oder Bull treffen müsst, um den Ball unter Kontrolle zu bringen. Dann müsst ihr anschließend ein Double werfe, um das Tor zu erzielen. Klingt ausgefallen, und das ist es auch. Von dieser Sorte gibt es einige andere Spielmodi und alle lassen sich variabel erstellen: Sätze, Legs, Veranstaltungsort, Scheibe, Fähigkeitsstufe (Amateur-Halbprofi-Profi-Weltklasse) und der Spielmodus (Rundebasiert vs. Rechner, Sim-Spiel vs. Rechner oder auch Rundenbasiert vs. Spieler) lassen sich vor jedem Spielstart einstellen. Zusätzlich neben den klassischen Spielmodi gibt es auch noch Arcade-Spiele für Zwischendurch, die nur noch wenig mit der Sportart zu tun haben, aber für Abwechslung sorgen. Zudem lassen sich Turniere in Form eines Pokals oder einer Liga spielen und sogar im Netzwerk via Ad-Hoc und Online lässt sich euer Können mit dem Wurfgeschoss unter Beweis stellen. Dabei könnt ihr euch ein Spiel erstellen oder beitreten und auch eine Rangliste steht für euch bereit.
 Autor:
Dominic Ruthardt
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-