PS Vita » Tests » V » Virtua Tennis 4 - World Tour Edition

Virtua Tennis 4 - World Tour Edition

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Virtua Tennis 4 - World Tour Edition
Virtua Tennis 4 - World Tour Edition Boxart Name: Virtua Tennis 4 - World Tour Edition (EUR)
Entwickler: Sega
Publisher: Sega
Erhältlich seit: 22. Februar 2012
Genre: Sport - Tennis
Spieler: 1 (offline); 1-4 (online)
Features:
Ad-Hoc-Modus
Virtua Tennis 4 gab bereits im April vergangenen Jahres sein Debüt auf den Heimkonsolen und lieferte das gewohnt hochwertige Tennis-Gameplay alter Tage ab. Für die PlayStation Vita wurde jener Titel nun portiert und mit zusätzlichem Content ausgestattet. Worum es sich dabei handelt, wie gut Virtua Tennis 4 - World Tour Edition die Funktionen des neuen Sony-Handhelds benutzt und was der neue Subtitel bedeutet, erfahrt ihr in diesem Review.

Advantage Vita - Die World Tour
Im Gegensatz zur Urversion für die Heimkonsolen, weist Virtua Tennis 4 - World Tour Edition die berühmt-berüchtigte Tennisveranstaltung auf - und zwar in Brettform. Ihr startet in einem der vier großen Territorien der Tour und bewegt euch auf Feldern vorwärts, indem ihr Tickets für die jeweilige Anzahl an Schritten einsetzt. So gelangt ihr auf Felder mit Qualifikationsspielen und Minigames zur Steigerung der persönlichen Attribute, ehe ihr automatisch irgendwann an einem Turnier mitmachen könnt. Nebenher verdient ihr Geld, das ihr beispielsweise beim Händler gegen bestimmte Tickets eintauschen könnt. Auf diese Art und Weise lässt sich eure Kondition mit einem Erholungsticket wieder auffrischen, sofern ihr die letzten Erholungsfelder verpasst habt. Die World Tour ist prinzipiell sehr linear gehalten, sodass ihr nur wenig Einfluss auf das Fortschreiten nehmen könnt. Es gilt hauptsächlich negative Felder wie dem Abzug von Geld zu meiden und positive Felder zu betreten, um auf dem Weg zum nächsten Turnier eine gute Basis aufzubauen. Nebenher steigt ihr im weltweiten Ranking auf und euer Charakter kann in bestimmten Bereichen verbessert werden...
 Autor:
Dominic Ruthardt
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-