PS Vita » Tests » Z » Zen Pinball 2

Zen Pinball 2

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Zen Pinball 2
PlayStation Network - Zen Pinball 2 Boxart Name: Zen Pinball 2 (PAL)
Entwickler: Zen Studios
Publisher: Sony Computer Entertainment Japan
Erhältlich seit: 18. Dezember 2013
Genre: Simulation - Pinball
Spieler: 1-2
Features:
keine
Obwohl konventionelle Spiele-Automaten immer seltener in Spielhallen vorhanden sind und seit gut 40 Jahren Videospiel-Automaten weichen müssen, können sich Flipperautomaten (im englischen Pinball Machines) weiterhin gut behaupten. Die Idee, einen Flipperautomaten zu einem Videospiel zu machen, ist natürlich alles andere als neu, jedoch werden diese seit dem ersten digitalen Flipper, welcher bereits 1978 unter dem Titel Video Pinball erschien, ständig weiterentwickelt und verbessert. Neben Pinball Arcade hat sich die "Zen Pinball"-Reihe bis heute durchgesetzt und aufgrund des Bekanntheitsgrades einen genauen Blick verdient.

Drei-armiger Bandit
Flipper-Tische verdanken ihren Namen den Hebeln, mit denen die Kugel geschlagen wird. Diese Hebel wiederum wurden nach den Brustflossen von Walen bzw. Meeresschildkröten benannt und haben allen Gerüchten zum Trotz rein gar nichts mit dem berühmtesten Delphin der Welt zu tun. Die Anzahl der Flipperarme liegt normalerweise zwischen zwei und vier Flippern und variiert von Tisch zu Tisch. Die meisten Tische von Zen Pinball 2 sind Drei-armige-Flippertische und während euch bei der konventionellen Variante jedes Spiel das Geld aus der Tasche zieht, besitzt ihr bei der digitalen Version eine gefühlte Flatrate. Allerdings ist seit der Einführung des "Free to Play"-Konzepts der feste Preis für das Hauptspiel verschwunden, wodurch ihr das Hauptspiel gratis erhaltet. Enthalten sind alle Tische als Probeversionen, in denen ihr für wenige Minuten alle vorhandenen Tische testen, jedoch keinen Highscore aufstellen könnt. Die Probespiele sind auf eine fixe Minutenzahl festgelegt, welche unabhängig davon ist, ob ihr alle drei Kugeln verbraucht habt. Wenn euch der Tisch zugesagt hat, könnt ihr die selbigen einzeln oder in diversen Paketen erwerben. So könnt ihr problemlos eure Sammlung erweitern, wenn ihr euch an den alten Flippern sattgesehen habt und euren Highscore nicht mehr steigern könnt.
Der Highscore ist das Ziel
Die Highscore-Jagd ist das alleinige Ziel eurer Pinball-Matches. Eure Punkte könnt ihr online mit allen Spielern über die Rangliste vergleichen und per Multiplayer Modus direkt gegeneinander spielen. Hierbei tretet ihr im "Heißen Stuhl"-Modus offline bzw. online gegen mehrere Spieler an, mit dem Ziel die höchste Punktzahl zu erlangen. Jeder Spieler besitzt insgesamt drei Kugeln und nach dem Verlust einer Kugel ist der nächste Spieler dran.
 Autor:
Patrick Stahlschmidt
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-