PS Vita » Vorschau » P » PlayStation All-Stars Battle Royale - Hands-On

PlayStation All-Stars Battle Royale - Hands-On

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: PlayStation All-Stars Battle Royale - Hands-On
PlayStation All-Stars: Battle Royale Boxart Name: PlayStation All-Stars Battle Royale - Hands-On
Entwickler: Bluepoint Games
Publisher: Sony Computer Entertainment Europe (SCEE)
Erhältlich seit: 23. November 2012
Genre: Beat 'em Up
Spieler:
Features:

Als Nintendo im Jahre 1999 Super Smash Bros. auf dem Nintendo 64 veröffentlichte war der Spott groß. Wollte Nintendo etwa mit solch einem kuriosen Spiel das ramponierte Image ausbessern? Welcher Kampfspielfan würde freiwillig mit Mario oder Yoshi kämpfen? Allen Unkenrufen zum Trotz entwickelte sich Super Smash Bros. und noch in viel größerem Maße dessen Nachfolger Melee und Brawl zu weltweiten Erfolgen. Kein Wunder also, dass Sony etwas vom Kuchen ab haben möchte und die eigenen Marken in einen Comic-Brawler entsendet. Auf der Gamescom konnten wir einen ersten Blick auf PlayStation All-Stars Battle Royale werfen und verraten euch, ob mehr hinter diesem Spiel steckt, als ein simpler Smash Bros.-Klon.
Bunte Kämpferriege

In PlayStation All-Stars Battle Royale sind eine ganze Reihe mehr oder weniger bekannter Sony-Helden enthalten. Ob Ratchet und Clank, Jak und Daxter oder Kratos, kein Sony-Held möchte dieses Spektakel verpassen. Neben all diesen Spielen aus Sonys eigenem Portfolio werden aber auch eine Reihe von Dritthersteller-Charakteren den Weg ins Spiel schaffen. So wurden beispielsweise Raiden aus der Metal Gear Reihe und Heihachi aus Tekken bereits als Mitglieder der Kämpferriege bestätigt. Ganz wie in Smash Bros. werden auch die Level und Items thematisch an bekannte Sony-Spiele angelehnt. Ein interessanter Clou hierbei ist, dass einzelne Level sich thematisch anders als bei Smash Bros. nicht auf eine Spielserie beschränken, sondern oftmals zwei verschiedene Serien zur Grundlage haben. So gibt es beispielsweise ein Level, das auf God of War und Patapon basiert oder aber ein Level, das an Buzz! Und LittleBigPlanet angelehnt ist.
http://psvita.gaming-universe.de/screens/preview_playstation_allstars_battle_royale-bild2.jpg
Keine direkte Kopie
Spielerisch gibt sich PlayStation All-Stars Battle Royale ein wenig traditioneller als die Nintendo-Vorlage. Zwar werden im Spiel genauso zufällig auf die Plattform geworfene Items für ein hektisches und leicht chaotisches Spielgefühl sorgen, doch um einen Kampf zu gewinnen bedarf es in diesem Spiel eines etwas anderen Vorgehens. In den Arenen von PlayStation All-Stars Battle Royale gibt es nämlich kein Ring-Out – in der Standardeinstellung das einzige entscheidende Kriterium in Smash Bros. - zum Besiegen eines Charakters muss also eine andere Mechanik herhalten. Das extra für die Entwicklung von PlayStation All-Stars Battle Royale gegründete Team SuperBot wollte aber auch nicht die übliche Technik des Sieges bei leerer Energieleiste des Gegners recyceln. Stattdessen muss man durch normale Angriffe eine Energieleiste füllen. Mit dieser Energie kann man dann einen von drei Spezialangriffen durchführen. Nur mit diesen Spezialangriffen, so sie denn erfolgreich durchgeführt werden, kann man einen Gegenspieler besiegen. Die Spezialangriffe sind unterschiedlich stark, wobei der stärkste Spezialangriff gleich für mehrere Gegenspieler fatal ist.
 Autor:
Sebastian Küpper
Vorschau
Zur PlayStation All-Stars: Battle Royale Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
3/5
Leserhype:
-